vdp.grosse lage

langenmorgen weisser burgunder gg

Oberhalb des Ortes Deidesheim gelegen erstreckt sich der Langenmorgen in Nord-Südlicher Richtung parallel zum Pfälzer Wald. Seine langgestreckte Form und seine ursprüngliche Größe (ein Morgen) gaben der Lage den Namen. Der Langenmorgen ist ein Kalkstein geprägter Boden der z.T. in die Buntsandstein geprägte Lage als eine Art Filetstück eingebettet ist!

2017 | 2016  

WEIN

Gelesen am 18.09 und 27.09 wurden die Trauben für den LANGENMORGEN Weisser Burgunder für einige Stunden eingemaischt. Nach dem Keltern wurde der Most in 500-Liter fassenden Fässern (Tonneaus) aus französischer- und schwäbischer Eiche mit den weinbergseigenen Hefen vergoren. Kurz vor der Füllung Anfang August 2018 wurden die einzelnen Partien verschnitten.

BODEN

Der Boden im LANGENMORGEN, eine Mischung aus Kalk, Lehm, mergeligem Ton und vereinzelt auch Kalksteingeröll, bring gehaltvolle Weine hervor, die sehr lagerfähig sind. Besonders geeignet für Burgundertrauben wie den Weißen Burgunder!

ANALYSE

A 13,0 %vol, S 6,5 g/l, RZ 3,9 g/l

Bio-Wein Siegel Bio-Wein